Kundendatenbank-Software für Vertrieb & Marketing

Mit dem AkquiseManager behalten Sie immer den Überblick bei Ihren Kunden. Fassen Sie alle kundenrelevanten Informationen wie Kontakte, Absprachen, Aufgaben oder Mails in einer „virtuellen Kundenmappe“ zusammen. So kann nichts verloren gehen und die Kundendaten sind zu jeder Zeit, von überall und für alle betreffenden Kollegen verfügbar. Dadurch steigern Sie die Produktivität sowie Effizienz innerhalb Ihres Unternehmens nachhaltig. Unsere Software ist so einfach zu bedienen, dass selbst ungeübte Anwender ohne Handbuch sofort loslegen können.

Für ein modernes Unternehmen ist es jedoch empfehlenswert, sich in Richtung einer zukunftsorientierten Lösung, wie dem AkquiseManager, zu orientieren. Dieser vereint alle Vorteile der genannten Möglichkeiten und bietet im Rahmen des CRM (Customer Relationship Management = Kundenbeziehungsmanagement) noch viele wichtige Funktionen zusätzlich. Das Sammeln und übersichtliche Aufbereiten von Adressdaten bildet die Basis des Systems. Darüber hinaus können zu diesen Kundendaten auch firmenspezifische Eingabefelder zur Eintragung von weiteren Informationen selbst hinzugefügt werden. Ergänzt werden diese Grunddaten durch

  • Aktivitätseintragungen (Dokumentationen von Telefonaten, Besuchsberichten, Absprachen, etc.)
  • Wiedervorlagen (Aufgaben, Termine)
  • Korrespondenzaufzeichnungen (Briefe, Mails, Angebote, Rechnungen, usw.)
  • Kategorisierungen (Branche, Ursprung, abgenommene Produkte, Interessensgebiete, usw.)

Was ist eine Kundendatenbank?

Wie es die Bezeichnung schon deutlich macht, dient eine Kundendatenbank grundsätzlich zur Speicherung aller Daten in Zusammenhang mit den Kunden eines Unternehmens. Dies schließt in vielen Fällen nicht nur tatsächliche Bestandskunden ein, sondern auch Interessenten oder potentielle Käufer. Kundendatenbanken können in verschiedenster Form und Detailgenauigkeit angelegt werden. Von stationär auf einem Endgerät installierten Adressverwaltungen mit rudimentären Notizmöglichkeiten, wie beispielsweise als Bestandteil eines E-Mail-Clients, über selbst geschriebene Tabellen, welche schon mehr Individualisierungsmöglichkeiten bieten, bis hin zu Diensten in der Cloud, die den Vorteil der Abrufbarkeit durch verschiedene Nutzer an verschiedenen Orten gleichzeitig bieten.

Für ein modernes Unternehmen ist es jedoch empfehlenswert, sich in Richtung einer zukunftsorientierten Lösung, wie dem AkquiseManager, zu orientieren. Dieser vereint alle Vorteile der genannten Möglichkeiten und bietet im Rahmen des CRM (Customer Relationship Management = Kundenbeziehungsmanagement) noch viele wichtige Funktionen zusätzlich. Das Sammeln und übersichtliche Aufbereiten von Adressdaten bildet die Basis des Systems. Darüber hinaus können zu diesen Kundendaten auch firmenspezifische Eingabefelder zur Eintragung von weiteren Informationen selbst hinzugefügt werden. Ergänzt werden diese Grunddaten durch

  • Aktivitätseintragungen (Dokumentationen von Telefonaten, Besuchsberichten, Absprachen, etc.)
  • Wiedervorlagen (Aufgaben, Termine)
  • Korrespondenzaufzeichnungen (Briefe, Mails, Angebote, Rechnungen, usw.)
  • Kategorisierungen (Branche, Ursprung, abgenommene Produkte, Interessensgebiete, usw.)

Gezielter Einsatz einer Kundendatenbank-Software für ein erfolgreicheres Unternehmen

Von der Verfügbarkeit, Vollständigkeit und Richtigkeit der Kundendaten hängt die Aktionsfähigkeit eines Unternehmens ab. Durch den Einsatz eines CRM-Systems mit zentraler Kundendatenbank, wie dem AkquiseManager, werden Ihnen zahlreiche Vorteile geboten, mit deren Hilfe Ihr Unternehmen in vielen Fällen die Mitbewerber in Sachen Reaktionsschnelligkeit, Zuverlässigkeit und fehlerfreiem Service ausstechen wird. Unter anderem profitieren Sie von

  • einem schnellen Zugriff von überall und zu jeder Zeit (webbasiertes System in der Cloud)
  • schnellen Such- und Selektionsfunktionen nach verschiedenen Kriterien (z. B. für Marketing-Aktionen, wie Mailings)
  • tagesaktuellen Kundendaten
  • übersichtlichem und effizientem Management der Kundendaten
  • der Vermeidung redundanter Daten
  • lückenloser Dokumentation der Kundenhistorie
  • verbesserter Teamarbeit (Zusammenarbeit mehrerer Benutzer gleichzeitig möglich)
  • der Möglichkeit unbegrenzt viele Datensätze anlegen zu können
  • dem Einsatz selbst definierbarer Benutzer- und Zugriffsrechte (Faktor Sicherheit)
  • der Vermeidung zusätzlicher Hardwarekosten
  • geringen laufenden Kosten
  • dem Einsatz von Software und Technologie nach den Richtlinien der DSGVO

Gepflegte Datenbank = effektives Management Ihrer Kontakte

Die Kundendatenbank ist das Kernstück eines Unternehmens und muss daher auch permanent gepflegt werden. Doch leider vergisst so mancher Unternehmer oder Mitarbeiter, dass er die darin enthaltenen Informationen nicht nur einmal, sondern immer wieder gut gebrauchen kann. Oft wird aus Zeitmangel oder vermeintlich höheren Prioritäten der große Fehler begangen, Absprachen mit den Kunden nicht genau zu hinterlegen oder wichtige Änderungen nicht zu erfassen.

Der AkquiseManager ist eine sichere und stabile Software, in deren Datenbank Sie Kundendaten komfortabel, ohne Verlust von viel Zeit in jeder Situation ergänzen sowie korrigieren können. Er ist darauf spezialisiert, aus den Inhalten der Kundendatenbank „mehr“ zu machen. Viele nützliche Funktionen für die Bereiche Vertrieb und Marketing machen damit CRM zu einer Aufgabe, die richtig Spaß macht. Denn nur wer seine Kunden kennt, kann maßgeschneiderte Angebote machen. Unsere Software ist der ideale Partner für Unternehmen aller Branchen, egal welcher Größe, mit dem Sie weiter erfolgreich wachsen können

„Kundenstammdaten“ – die wichtigsten Eckpunkte

  • Firmenname
  • Firmenanschrift
  • Telefon
  • Telefax
  • E-Mail
  • Webadresse

Weitere unternehmens- oder branchenspezifische Felder können völlig frei und ohne weitere Kosten oder Programmierkenntnisse im AkquiseManager angelegt werden.

„Ansprechpartner“ – Kontaktpersonen beim Kunden/Interessenten

Hier können beliebig viele Ansprechpartner/innen mit ihren direkten Kontaktinformationen wie Durchwahl, E-Mail-Adresse (sogar zum späteren Mail-Versand direkt aus dem CRM-System), usw. inklusive Informationen zu Position, Abteilung, Geburtstag, etc. hinterlegt werden.

„Kategorie-Zuweisung“ – Gruppierungen der Datenbankinhalte

Im Bereich „Kategorie-Zuweisung“ können Sie beliebige Unterteilungsstrukturen anlegen. Eine unbegrenzte Staffeltiefe ermöglicht auch das Abbilden komplexer Strukturen. Dies macht das folgende Beispiel deutlich, in welchem über die Kategorisierung wiedergegeben werden soll, über welche Quelle der ersten Kundenkontakt zustande kam:

Quelle

  • Messekontakt
  • Onlineformular Website
  • Kaltakquisition
  • Empfehlung
  • Soziale Medien: - Facebook – Twitter - Instagram

„Aktivitäten“ – Dokumentation von Vorgängen

Hier haben Sie den aktuellen Überblick über alle kundenbezogenen Aktivitäten: die Gesprächsprotokolle, Absprachen, Dokumentationen von beim Kunden erledigten Arbeiten. Über ein Upload-Feld können zu jeder Aktivität auch Daten jeglicher Art hinzugefügt werden.

„Wiedervorlage“ – Erinnerungen und Aufgaben

Mit der Wiedervorlage erinnern Sie sich oder Kollegen anbevorstehendeAufgaben, wie Telefonate oder Verabredungen mit den Kunden.So wird Ihre Kundendatenbank zum „zweiten Gedächtnis“.

„Termine“ – Verabredete Besuche/Treffen eintragen

Dieser Bereich dient zum aktiven Termin-Management. Vermerken Sie dort Terminabsprachen beim Kunden vor Ort oder in Ihrem Unternehmen und lassen Sie sich und den Kunden automatisch daran erinnern.

„Postfach“ – Korrespondenzdokumentation jeglicher Art

In diesem Bereich können Sie Briefe oder E-Mails erstellen und versenden. Diese Korrespondenz wird hier abgespeichert und als Historie angezeigt. Auch eingehende Antworten auf E-Mails können in den AkquiseManager geleitet werden. Sie werden anschließend auch in der chronologisch richtigen Reihenfolge zwischen den ausgegangenen Nachrichten als „eingegangen“ dargestellt.

„Notizen“ – Vermerken allgemeiner Informationen

Hier können beliebig viele Notizen mit Betreffzeilen und Freitext hinterlegt werden.