Export von Belegen als CSV-Datei

Was bietet der Export von Belegen als CSV-Datei?

Die Optionen zur Ausgabe von gezielt zusammengestellten Informationen innerhalb des AkquiseManagers wurden ergänzt. Ab jetzt können in einer Liste zusammengestellte Belege als CSV-Datei exportiert werden. In dieser Datei sind alle Inhalte der Belege inklusive selbst definierter Zusatzfelder detailliert dargestellt.

Wie funktioniert der Belegexport?

Um eine Belegliste zu exportieren, gehen Sie wie folgt vor:

  • Wählen Sie den Bereich „Faktura“ um direkt in die Belegübersicht zu gelangen.
  • Sie haben jetzt die Möglichkeit vor dem Export eine Suchauswahl mit spezieller Sortierung zusammenzustellen.
  • Um den Export durchzuführen, klicken sie im Anschluss auf „Exportieren“, worauf Ihnen der AkquiseManager eine CSV-Datei erstellt.

Screenshot der Beleglistenansicht mit Pfeil auf den Exportbutton

  • Sogar selbst definierte Belegzusatzfelder werden vollständig innerhalb der Ausgabedatei dargestellt

Screenshot einer Belegliste, die als CSV-Datei exportiert wurde mit markierter Spalte "Zentrales Aktenzeichen"

Welche Vorteile ergeben sich durch die neue Funktion?

Mit dem Export einer Belegliste als CSV-Datei erhalten Sie eine klar strukturiere und übersichtliche Ansicht aller enthaltener Belege durch nur einen zusätzlichen Klick.

Die ausgegebene Datei kann vielseitig verwendet werden, wie z.B.

  • als Grundlage zur Auswertung bestimmter Belegsegmente durch externe Instanzen, wie bei sog. Audits.
  • als Basis für die weitere Verarbeitung innerhalb einer Visualisierungssoftware.
  • für die Ansicht auf nicht mit dem Internet verbundenen Geräten.
  • als Ausdruck für jegliche papiergebundene Verwendungszwecke.

zurück