Optimierung der Schreibweisen von akademischen Titeln - AkquiseManager News: Neue Funktionen, Updates, Verbesserungen

Optimierung der Schreibweisen von akademischen Titeln

Einheitliche Anrede im Schriftverkehr – Titelbereinigung gemäß DIN-Norm

Screenshot aus dem Einstellungsbereich „Nachrichten“ mit Markierung der Einstellungsoption "Akademischen Titel bei persönlicher Anrede optimieren"

Ordnung und Einheitlichkeit sind die halbe Miete! Da beim Eintragen neuer Kunden oft nicht auf eine gleichbleibende Schreibweise der akademischen Titel geachtet wird und somit verschiedene Varianten auftreten können, gibt es nun die Möglichkeit, diese auf ein Einheitsmaß nach DIN-Norm optimieren zu lassen.

Aktivieren Sie die automatische Optimierung, werden die akademischen Titel in den Anreden bei der Erstellung von Briefen gemäß der Norm vereinheitlicht und in ausgeschriebener Form eingesetzt. Sie erreichen damit, dass Ihr Empfänger zu Beginn des Briefes gleichbleibend mit der kompletten Anrede, wie beispielsweise "Herr Professor Dr. Mustermann", angesprochen wird. In der Briefadressierung hingegen werden die akademischen Titel verkürzt in die Form "Herr Prof. Dr. Mustermann".

Angewendet werden kann dies auf sämtliche akademische Grade, wie Doktor, Magister, Magistra, Professor und weitere dergleichen. Dabei spielt es keine Rolle in welcher Schreibweise, ob kurz oder lang Sie diese im Datensatz eingetragen haben. Das System erkennt jegliche Schreibweisen und gleicht die Titel an genannten Stellen dementsprechend an.

Weitere Details zur Einrichtung und der Verwendung dieser Funktionen finden Sie im Handbuch der ameax Unternehmenssoftware unter

"Nachrichten-Einstellungen"

Sollten Sie noch weitere Artikel zu ähnlichen Themenbereichen lesen wollen, könnten Sie folgende interessieren:

"Zusätzliche System Tools – aufräumen und strukturieren mit wenigen Klicks"
"Normierung von Telekommunikationsnummern"

zurück