Rechtegruppeneinstellungen bezüglich Provisionen - AkquiseManager News: Neue Funktionen, Updates, Verbesserungen

Rechtegruppeneinstellungen bezüglich Provisionen

Richtige Aufteilung von Provisionen – Steigerung der Mitarbeitermotivation

Provisionen haben nachweislich positive Auswirkungen auf die Motivation der Mitarbeiter, denn wer freut sich auch nicht über die Anerkennung der eigenen Arbeitsleistung in Form einer Provision? Mit steigender Mitarbeiterzahl und komplexen Hierarchien kann die Aufteilung von Provisionen jedoch recht unübersichtlich werden. Die ameax Faktura ist hier die perfekte Unterstützung. Lassen Sie uns in diesem Artikel einen genauen Blick auf bestimmte Aspekte werfen, wie man über verschiedene Stellrädchen die Provisionsausschüttung regeln kann und verschiedenen Benutzern unterschiedliche Lese- und Bearbeitungsmöglichkeiten diesbezüglich gewährt. Durch diese Regelungen wird sichergestellt, dass alles fair und nachvollziehbar abläuft.

Provisionsstrukturen zur besseren Zuordnung von Provisionen

Die Provisionsstruktur kann ganz unterschiedlich gestaltet werden. Ist jeder Kunde einem festen Betreuer zugeordnet, so ist auch dieser der einzige Benutzer, der bei dem ihm zugeteilten Kunden provisionsberechtigt ist. Natürlich könnte es auch so sein, dass einem Kunden mehrere Betreuer zugeteilt werden. In diesem Fall sind die Betreuer in verschiedene Stufen eingeteilt (Erst- und Zweitbetreuer). Für die unterschiedlichen Betreuer können Sie auch die Höhe der Provision individuell festlegen.

Screenshot geöffnete Benutzer-Account-Einstellungen mit markierter Provisionsstruktur

Sie haben außerdem die Möglichkeit, in den Einstellungen unter "Berechtigungen", wenn Sie den Einstellungsbereich eines Benutzer-Accounts öffnen, den Teamleiter einzelner Benutzer im Bereich "Provision Struktur" hinzuzufügen, sodass dieser automatisch an den Umsätzen, die der jeweilige Vertriebsmitarbeiter generiert, beteiligt wird.

Im Beispiel aus [Abb. 1] bekommt Frau Huber, die Teamleiterin des Teams, in dem auch Herr Meier ist, automatisch eine Provision von 1 % für die Umsätze des Vertriebsmitarbeiters Herr Meier [Abb. 1].

Allgemeine Informationen zum Thema "Provisionen" (Aktivierung der Provisionsfunktion etc.) und detailliertere Beschreibungen (inkl. Beispiele) zu den oben genannten Provisionsstrukturen finden Sie hier ausführlicher zum Nachlesen.

Rechtegruppeneinstellungen bei Provisionen im Detail

Screenshot geöffnete Einstellungen der „Rechtegruppen“ mit markiertem Bereich „Faktura“/„Provisionen“

Über die Rechtegruppeneinstellungen ist es möglich, ausgewählten Benutzern, die einer entsprechenden Rechtegruppe zugeordnet sind, bestimmte Rechte bzgl. der Beeinflussung und Arbeit mit Provisionen zuzuteilen. So können Sie beispielsweise festlegen, welche Benutzer lediglich einen Basis-Zugriff auf die Provisionen haben und welche Benutzer einen Vollzugriff bekommen, was beispielsweise zur Folge hat, dass man eingerichtete Regelungen nicht nur einsehen, sondern auch ändern kann.

Um zum entsprechenden Einstellungsbereich zu gelangen, öffnen Sie in Ihren Einstellungen unter "Berechtigungen" den Bereich "Rechtegruppen". Innerhalb der einzelnen Rechtegruppen lassen sich dann die folgenden Einstellungen jeweils unter dem Reiter "Faktura" im Bereich "Provisionen" vornehmen:

Basis-Zugriff Provisionen [Abb. 2/1]

Aktiviert man für eine Rechtegruppe den Basis-Zugriff, so erhält diese lediglich einen Lesezugriff, d. h. die Benutzer können selbst keine Änderungen durchführen und sie sehen auch keine Provisionsstrukturen der anderen Mitarbeiter. Bei der Belegerfassung wird die bei den Artikeln hinterlegte Standardprovision übernommen.

Bearbeitung der Kunden-Provisionsstruktur [Abb. 2/2] / Bearbeitung der Beleg-Provisionsstruktur [Abb. 2/3]

Sie können außerdem festlegen, dass die Mitglieder einer Rechtegruppe Kunden-Provisionsstrukturen und/oder Beleg-Provisionsstrukturen bearbeiten dürfen.

Vollzugriff Provisionen [Abb. 2/4]

Aktiviert man für eine Rechtegruppe den Vollzugriff, so erhält diese einen uneingeschränkten Schreib- und Lesezugriff. Das bedeutet, dass die entsprechenden Benutzer die Provisionsstruktur aller Mitarbeiter einsehen sowie Beleg-Provisionen und die Provisionsstruktur vollumfänglich bearbeiten können.

Provisionsabrechnungen erstellen [Abb. 2/5]

Über diese Option lässt sich für eine bestimmte Rechtegruppe die Funktion der Provisionsabrechnungserstellung aktivieren.

Sie möchten noch mehr zum Thema "Provisionen" erfahren? Dann finden Sie hier viele weitere interessante Funktionen:
"Provisionen in Fakturex in Echtzeit einsehen und verarbeiten"
"Neue Optionen bei der Provisionsabrechnung"
"Erweiterte Einstellungen bei der Provisionsabrechnung"
"Übersichten von Provisionszahlungen exportieren"

zurück