Verbesserungen bei Objekt-Status- und Fortschrittsangaben

Schnelle Statusübersicht durch Farbcodierung

Übersicht der Objekt-Stati und Kunden-Objekt-Stati innerhalb einer Objekt-Einrichtungsmaske

Farben bringen nicht nur Abwechslung ins Leben, sondern sorgen auch im AkquiseManager schon seit langem für eine schnellere visuelle Erfassung von Informationen hinsichtlich Kategorien oder Kampagnen-Stati. Werden beispielsweise jedem vorhandenen Kampagnen-Status eindeutige farbliche Markierungen hinzugefügt, so weiß man sofort auf den ersten Blick in welcher Beziehung man gerade zu der Firma steht, deren Datensatz gerade auf dem Bildschirm zu sehen ist. Das Lesen der Bezeichnungen der Stati wird somit überflüssig.

Wie man Abbildung 1 entnehmen kann, wurde das gleiche Prinzip der Farbcodierung nun auch auf die Statusangaben von Objekten übertragen. Dies gilt sowohl für die Objekt-Statusanzeige, als auch für Kunden-Objekt-Statusangaben. Für die Verdeutlichung der neuen visuellen Informationsquelle wurden Beispiele eines fiktiven Personaldienstleisters gewählt. Die Objektverwaltung dient hierbei zur Verwaltung der bei ihm gelisteten Vermittlungskandidaten.

Bereich zur Einrichtung eines Objektstatus mit Markierung des Buttons für die Farbeinstellungen

Statusangaben eines Objekts können Sie entweder direkt bei ihrer Anlage mit Farben versehen oder durch einen Klick auf einen bereits bestehenden Status, um ihn zu bearbeiten. Über das in Abbildung 2 gezeigte Icon gelangen Sie in einen Bereich für die Farbauswahl. Klicken Sie die gewünschte Farbe an und bestätigen Ihre Eingabe zuerst mit "OK" und anschließend mit "Speichern". Farben können dabei nicht nur anhand einer Farbskala festgelegt werden, sondern auch durch einen Klick auf die exakte Farbschattierung innerhalb einer Farbpallette.

Collage mit Bereichen innerhalb der Objektübersicht, in denen die farbigen Statusmarkierungen angezeigt werden

Nach der Einrichtung finden Sie die Farbangaben zu den Stati innerhalb der Übersichtsmaske eines jeden Objekts vor. In unserem Beispiel machen sie klar, in welchem Vermittlungsstatus der Kandidat bei verschiedenen Unternehmen gerade steht [Abb. 3 oben]. Zusätzlich gibt es ebenfalls in der Übersichtsmaske eine Anzeige, welche den persönlichen momentanen Status des jeweiligen Mitarbeiters verdeutlicht. Da der Kandidat noch nirgendwo fest vermittelt wurde, ist er grundsätzlich noch verfügbar [Abb. 3 unten].

Stufenlose Darstellung eines Fortschritts

Markiertes Fortschrittsfeld in einer Obejektübersichtsmaske

Die Bandbreite an verschiedenen Feldern zum Ausgestalten eines Objekts wurde um die Fortschrittsanzeige ergänzt. Übertragen auf das Szenario "Personalvermittlung" könnte man damit für jeden Vermittlungskandidaten eine geschätzte oder auf fest definierten Ereigniskriterien basierende Einschätzung hinsichtlich des Fortschritts seines Vermittlungsprozesses angeben [Abb. 4].

Screenshot des Bereichs zum Einstellen eines Fortschrittswerts innerhalb eines Objekts

Richten Sie dazu das Feld innerhalb der Objekteinstellungsmaske ein. Um eine Fortschrittsangabe anzeigen zu lassen, klicken Sie in der Übersichtsmaske eines Objekts auf "bearbeiten" und scrollen bis zu dem Bereich, in dem Sie das Fortschrittsfeld platziert haben. Die Fortschrittsangabe kann dort entweder über einen Schieberegler oder über die Angabe eines Prozentwerts jeweils stufenlos festgelegt werden.

Genauer Informationen zu den Objekten im Allgemeinen, deren Einrichtung und den mit Ihnen verbundenen Funktionen finden Sie in der folgenden Zusammenstellung von News-Artikeln:
"Die Objektverwaltung im Überblick"
"Die Objektverwaltung – Anwendungsszenario Personalvermittlung"
"Prozess-Buttons jetzt auch in Objekten"
"Verwendung von Textvariablen mit Bezug auf Objektinhalte"
"Das Objekt-Datenblatt"

zurück