Der Export für die Finanzbuchhaltung

Der Bereich für den Export von Buchungen

Für den Export von Daten an Ihre Finanzbuchhaltungs-Software gibt es in Fakturex einen eigenen Menüpunkt. Unter "Faktura", "FiBu Export" können Sie gezielt auswählen, ob Sie einen Export von Zahlungseingängen (Buchungen Export) oder offenen Posten (Debitoren Export) im CSV-Format vornehmen wollen. Diese Aufteilungen erweist sich beim späteren Import in manche FiBu-Systeme, z. B. Lexware, als besonders vorteilhaft.

Screenshot Maske für Buchungs-Export

Im Bereich "Buchungen Export" stehen Ihnen vier Eingabefelder zur Verfügung:

  • Format: Stellen Sie hier ein, für welche Software die ausgegebene CSV-Tabelle strukturiert sein soll. Zur Auswahl stehen die gängigen Systeme von Datev und Lexware.
  • Von welchem Zeitraum die Buchungen erfasst und exportiert werden sollen, legen Sie in den folgenden beiden Feldern "Beleg Datum" von und "Beleg Datum bis" fest.
  • Exportdaten: Stellen Sie hier ein, welche Art von Buchungen ausgegeben werden sollen, wie im Schaubild 1 ersichtlich. Vor allem der Einsatz der ersten Option ist beim Zusammenspiel mit dem Lexware Buchhalter sehr praktisch, da sich hierbei die Posten gegenseitig ausgleichen. Beim Import dieser Datei kann somit gewählt werden, dass keine offenen Posten generiert werden sollen.

Nach dem Bestätigen Ihrer Eingaben durch Druck auf den Button "Export" wird die Tabelle mit den gewünschten Daten heruntergeladen und somit zur weiteren Verarbeitung bereitgestellt.

Screenshot Beispiel einer Ausgabetabelle von exportieren Buchungen

Ein Beispiel einer fertigen Export-Tabelle mit Buchungen im Format für die Software von Lexware sehen Sie im Schaubild 2.

Der Bereich für den Export von Debitoren

Screenshot Maske für den Export von Debitoren

Der Bereich für den Debitoren-Export ist ähnlich aufgebaut wie der für den Export von Buchungen. Sie finden hier drei Eingabefelder vor, um die gewünschten Ausgabedaten festzulegen:

  • Format: Auch hier können Sie zwischen den zwei Ausgabeformaten für die Programme von Lexware oder Datev wählen
  • Welche Debitoren ausgegeben werden sollen, können Sie in den Feldern "von Kundennummer" und "bis Kundennummer" einkreisen. Falls Sie hier keine Eingaben tätigen, werden alle Debitoren in die Ausgabetabelle übernommen.

Screenshot Beispiel einer Ausgabetabelle von exportieren Debitoren

Ein Beispiel, wie eine Debitoren-Tabelle aussehen könnte, sehen Sie im Schaubild 4.

Die Einstellungsoptionen für die den FiBu-Export

Screenshot Bereich für die Einstellungen des FiBu-Exports

In den Faktura-Einstellungen finden Sie beim Unterpunkt "Einstellungen" unter dem Reiter "FiBu" mehrere Optionen, mit denen Sie die Art der verschiedenen Tabellenausgaben noch genauer spezifizieren können. So legen Sie z. B. hier fest, welche Bestandteile Fakturex mit in die Spalte "Buchungstext" übernimmt oder ob und wie mit Lastschriftzahlungen und anderen Zahlweisen gearbeitet werden soll.

Zum Thema Exportieren von Daten gibt es noch weitere passende Artikel. Lesen doch auch
"Export von Belegen als CSV-Datei"
"Export von Betreuergebietslisten nach Postleitzahlen"
"Kunden-Export-Einstellungen"
"Systemumstellung bei Zusatzfeldern"

zurück